POETIN
Juryfreie Gedichte von Poetinnen und Poeten
   


Dein Zauber

Wenn ich mit Dir geh',
erleuchtet der dunkelste Pfad
durch die Funken aus Deinen Augen.

Die sonnenbestreuten Blätter der Bäume
sind aus Gold gegossen.
Die Knospen auf den Pflanzen erblüh'n.
Die Schneebäche erglänzen wie Juwelen.

Aus dem Regen fallen Perlen.
Die Straßen tragen Girlanden.
Verschlossene Türen öffnen sich.

In den staubigsten Gassen
leuchtet auf einmal die Morgenröte.
Und in mondfinsterer Nacht
rauscht Sternenstaub hernieder
zur Freude für Dich, für mich.

(Elvira Münz)